fb_logo.png @steuerberatungleonhart

Besuchen Sie uns auf Facebook! 


14.05.2020

Weiterzahlung des vollen Entgelts während Kurzarbeit (ENTFALL DER GEHALTS-KÜRZUNG)

Aufgrund mehrerer Anfragen von Mandanten der folgende wichtige Hinweis zu einer Abrechnungsalternative (ENTFALL DER GEHALTS-KÜRZUNG)!

Standardmäßig bleibt den Mitarbeitern während der Dauer der Kurzarbeit ein reduzierter Nettobetrag, welcher je nach Gehaltshöhe zwischen 80 % und 90 % des letzten Bezuges vor Kurzarbeit liegt (siehe oben). Es bleibt dem Arbeitgeber aber erlaubt, auf diesen Einbehalt zu verzichten und das volle Nettogehalt auszuzahlen. Damit erspart man sich auch die Aufrollung der Kurzarbeitsmonate in der Personalverrechnung.
 
Vorteile:
  • Für die Arbeitnehmer ist dies natürlich ein Vorteil, da die Gehaltskürzung während der Kurzarbeit entfällt. Es kommt wirtschaftlich einer Bonus-Zahlung gleich.
  • Für den Arbeitgeber entstehen kaum zusätzliche Kosten. Diese beschränken sich im Wesentlichen auf den Entfall der Kürzung von 10 % bis 20 % des Auszahlungsbetrages, da die Sozialversicherung und der Großteil der Lohnnebenkosten ohnehin vom ungekürzten Abrechnungsbetrag anfallen. 
  • Man erspart sich die (kostenpflichtige) Aufrollung der Kurzarbeitsmonate in der Personalverrechnung.

 
Wichtig ist, dass der Arbeitgeber vom AMS die volle Kurzarbeitsbeihilfe auf Basis der nachgewiesenen Ausfallstunden erstattet erhält, weitere Einzelheiten siehe unten B).
 
BEI GEWÜNSCHTEM ENTFALL DER GEHALTS-KÜRZUNG füllen Sie bitte dieses Formular  aus: 
Die Kürzung der Nettogehälter im Mai 2020 von 20 % wird von uns standardmäßig durchgeführt, ebenso die Aufrollung und endgültige Berichtigung der Gehaltsabrechnungen während des beantragten Kurzarbeitszeitraumes voraussichtlich im Juni 2020.
Wenn für Ihre Mitarbeiter die vorgesehene Kürzung der Nettobezüge während des Kurzarbeitszeitraumes entfallen soll, bitte umgehende Benachrichtigung per E-Mail.
In diesem Fall erfolgt keine Reduktion der Nettogehälter im Mai 2020 sowie auch keine (kostenpflichtige) Aufrollung der Gehaltsabrechnungen mit weiterer Berichtigung (Kürzung) des Auszahlungsbetrages während des Kurzarbeitszeitraumes.
 
Hier gehts zum FORMULAR 
 

<< zurück zur Übersicht



Interessiert? Fordern Sie hier unverbindlich nähere Informationen an!

Druckversion