fb_logo.png @steuerberatungleonhart

Besuchen Sie uns auf Facebook! 


16.10.2017

Überweisungen an das Finanzamt

Das Electronic Banking ist für Überweisungen an den Fiskus als primäre Zahlungsform vorgeschrieben.

Für Überweisungen an den Fiskus ist das Electronic Banking als primäre Zahlungsform gesetzlich vorgeschrieben, wenn dies für den Steuerpflichtigen zumutbar ist. Die Zumutbarkeit ist dann gegeben, wenn jemand auch andere Zahlungen per Electronic Banking vornimmt.


Im Detail sollten Steuerschulden daher vorrangig mittels der von den Kreditinstituten in den E- Banking- Systemen bereits angebotenen „Finanzamtszahlung“ oder über FinanzOnline („eps“- Verfahren) erfolgen.

In der Praxis konnten wir bisher feststellen, dass praktisch alle Mandanten ihre Finanzamtszahlungen -so diese elektronisch abgewickelt werden- mittels der E- Banking -Systeme der Banken durchführen. Da in diesem Zusammenhang immer wieder Zuordnungsprobleme bei den Finanzämtern hinsichtlich der geleisteten Abgabenzahlungen eintreten und dann behördliche Einbringungsmaßnahmen gesetzt werden, ersuchen wir folgende Hinweise zu beachten:


• In der E- Banking-Vorlage muss die eigene Steuernummer richtig eingetragen werden! Die einzutragende Steuernummer umfasst 9 Ziffern und setzt sich aus der Nummer des Finanzamtes (2 Stellen) und der individuellen Nummer (7 Stellen) zusammen.


• Es muss die Abgabenart, die Periode sowie der Abgabenbetrag eingetragen werden. Werden mit einer Finanzamt-Überweisung mehrere Abgaben gleichzeitig bezahlt, müssen diese Angaben für jede der bezahlten Abgaben erfasst werden, da andernfalls den Finanzämtern Buchungsfehler unterlaufen, welche zu falschen Mahnungen und im Extremfall auch Exekutionsmaßnahmen führen können.


Bei jeder Einzahlung an das Finanzamt
mittels Papier- Zahlungsanweisung muss im Feld „Zahlungsreferenz“ so wie oben dargestellt die eigene Steuernummer stehen!
Wenn Sie von unserer Kanzlei vorweg ausgefüllte Zahlscheine bekommen, ist dies bereits für Sie richtig erledigt.


<< zurück zur Übersicht



Interessiert? Fordern Sie hier unverbindlich nähere Informationen an!

Druckversion