fb_logo.png @steuerberatungleonhart

Besuchen Sie uns auf Facebook! 


4.5.2020

Einrichtung e-AMS-Konto für Unternehmen

Zur Vorbereitung auf die Abrechnung der Kurzarbeit und zur monatlichen Beantragung der Kurzarbeitsbeihilfe hat das Arbeitsmarktservice (AMS) aktuell informiert, dass wir als Ihr Steuerberater zwar hinsichtlich der Kurzarbeitsanträge zur Vertretung gegenüber dem AMS befugt sind. Allerdings kann die Einrichtung des für die Abrechnung der COVID-19 Kurzarbeitsbeihilfe notwendigen e-AMS Kontos aber nur weiterhin direkt von Ihnen erfolgen.

Die vom AMS geforderte Einrichtung eines e-AMS Kontos als elektronischer Zugang zur Abwicklung der Kurzarbeitsbeihilfe dürfen wir Ihnen also leider nicht abnehmen, aber wir haben Ihnen eine Eingabeunterstützung zusammengestellt.

 Um sich ein E-AMS Konto anlegen oder einrichten zu können, benötigen Sie in jedem Fall einen Computer mit Internet-Zugang sowie Ihre Zugangsdaten, die aus einem Benutzernamen und einem Passwort bestehen. Eine Videoanleitung finden Sie hier.


<< zurück zur Übersicht



Schritt 1: Beantragen Sie bei Ihrer AMS Geschäftsstelle ein Eams Konto für Unternehmer. Laden Sie hier direkt den 

Link: Antrag für die Zugangsdaten (=Vertretungsbefugnis).

Falls Sie KEIN Einzelunternehmer sind beachten Sie bitte die Informationen am Ende des Newsletters *.

Schritt 2: Retournieren Sie das korrekt ausgefüllte Formular Vertretungsbefugnis. Legen Sie eine Ausweiskopie und die angeforderte „Gewerbeberechtigung“ bei. Die „Gewerbeberechtigung“ kann ein Firmenbuchauszug, Kassenvertrag oder eine Bestätigung der Kammer  (Link, bisher nur für ZÄ veröffentlicht) sein. Senden Sie alles per Email oder bringen es persönlich zum AMS.

Link: Kontakt zum AMS

Schritt 3: Sie erhalten per RSA-Brief Ihren Benutzer und Passwort. Sie sind ab diesem Zeitpunkt als Grundbefugter („Superuser“) berechtigt in Ihr E ams Konto einsteigen.

Link: Loggen Sie sich nun ein  

In der Folge kann dann der jeweilige Grundbefugte (Superuser) in seinem e-AMS-Konto für Unternehmen noch weitere Berechtigungen an Weiterbefugte (sogenannte Poweruser) vergeben. Damit bestimmen Sie selbst und können Ihr Konto passgenau für das Unternehmen gestalten. 

 Wir unterstützen Sie natürlich sehr gerne bei der Übermittlung der relevanten Daten über das eAMS-Konto. Sollte gewünscht sein, dass wir die direkte Abwicklung mit dem AMS übernehmen, können Sie uns in Ihrem eAMS unter dem Menüpunkt „Berechtigungen“ als bevollmächtigten Rechtsvertreter für die Kurzarbeitsbeihilfe hinzufügen:


  
Schritt 4: Sie haben nun Zugriff auf die Services Ihres eAMS-Kontos. Klicken Sie in der Ansicht Mein eAMS oben in der Navigationsleiste auf die Registerkarte Berechtigungen.

Schritt 5: Klicken Sie bitte auf die Schaltfläche Rechtsvertreter hinzufügen. Geben Sie bei Schritt 1 von 6 Leonhart+Leonhart WirtschaftstreuhandGmbH+Co KG, Mariahilferstrasse 74a, 1070 Wien ein. Durch Klicken der Schaltfläche Weiter und Bestätigen können Sie den Anlegevorgang abschließen.

Schritt 6: Nach erfolgreichem Anlegen wird Ihnen ein Benutzername und Passwort für den Rechtsvertreter angezeigt. Klicken Sie nun den Link PDF-Datei herunterladen. Speichern Sie das Informationsschreiben und leiten Sie es uns im Anschluss an office@leonhart.at mit Betreff „Name+Zugang AMS Konto“ weiter.  
 
Unter diesem AMS Link finden Unternehmen die dafür notwendigen Unterlagen bzw. Erklärungen, sowie eine Videoanleitung. Das AMS ersucht alle Arbeitgeber im Zusammenhang mit Kurzarbeit sich einen solchen Zugang möglichst zeitnahe zu holen.

*Wenn Sie KEIN Einzelunternehmer sondern Geschäftsführer einer Gesellschaft mit MEHREREN  Zeichnungsberechtigten sind, verwenden Sie bitte stattdessen diesen Antrag für die Zugangsdaten (=Vertretungsbefugnis) für eine gemeinsame Zeichnungsberechtigung. 
weiter.
Stattdessen diesen Antrag für die Zugangsdaten (=Vertretungsbefugnis) für eine gemeinsame Zeichnungsberechtigung. 



Interessiert? Fordern Sie hier unverbindlich nähere Informationen an!

Druckversion