fb_logo.png @steuerberatungleonhart

Besuchen Sie uns auf Facebook! 


17.3.2020

COVID 19 - Corona Kurzarbeit

Antrag auf Kurzarbeitsbeihilfe - Aufgrund der hohen Unsicherheit werden infolge des Corona Virus von zahlreichen Mandanten derzeit Anfragen und Wünsche auf Antragstellung hinsichtlich Kurzarbeit an uns gerichtet.


Im Allgemeinen versteht man unter Kurzarbeit die vorübergehende Herabsetzung der Normalarbeitszeit und des Arbeitsentgelts wegen wirtschaftlicher Schwierigkeiten. Kurzarbeit bezweckt, die Arbeitskosten temporär zu reduzieren und gleichzeitig die Beschäftigten zu halten. Der Arbeitgeber bezahlt ein Teilzeitgehalt und zusätzlich die vom Arbeitsmarktservice (AMS) geförderte Kurzarbeitsunterstützung.

Bitte beachten Sie, dass das AMS derzeit noch an einer neuen Förderrichtlinie, einem adaptierten Antragsformular sowie an einer EDV-technischen Unterstützung arbeitet. Es ist damit zu rechnen, dass das neue Antragsformular bald zur Verfügung steht.

Eine sofortige Antragstellung ist derzeit wegen der noch fehlenden Formulare und Sozialpartner- Einigungen nicht möglich!

Der Antrag auf Kurzarbeitsbeihilfe kann laut vorliegenden Informationen rückwirkend ab 1. März gestellt werden. Das AMS erarbeitet aktuell eine neue Richtlinie und möglichst rasch auch ein Antragsformular (Das neue aktualisierte Formular ist voraussichtlich mit 18.03.2020 verfügbar).

Bis dahin bitten wir Sie, die Zeit zu nutzen, um sich an Ihre gesetzliche Interessenvertretung (Landes-Wirtschaftskammer, Landes-Ärztekammer, Landes-Zahnärztekammer) zu wenden und die Sozialpartnervereinbarung  vorzubereiten.


<< zurück zur Übersicht



Interessiert? Fordern Sie hier unverbindlich nähere Informationen an!

Druckversion